Seminarsuche

Thema
Dauer
von
bis
Suchbegriff
Ort

Erweiterte Suche

nach Orten 

 

Betriebsratswahlen - Unser Service für Sie


 

Grundsatz:

Die Wahlvorschriften zur Betriebsratswahl gehören zu den umfangreichsten und kompliziertesten in der Bundesrepublik. Man schätzt daher, dass etwa 80% der alle vier Jahre stattfindenden Betriebsratswahlen wegen Verfahrensfehlern anfechtbar wären und wiederholt werden müssten, falls sie beanstandet würden.

 
Unsere Serviceseiten zur Betriebsratswahl

Praxis- Leitfaden Normales Wahlverfahren

(Inhaltsansicht)

 

Professioneller Leitfaden als Handbuch mit allen Formularen für die Betriebsratswahl, 40 Formularmuster und 85 Seiten Handbuch, insgesamt 125 Seiten

kostenlos online bestellen

Praxis- Leitfaden vereinfachtes Wahlverfahren

(Inhaltsansicht)

 

Professioneller Leitfaden als Handbuch mit allen Formularen für die Betriebsratswahl, 46 Formularmuster und 90 Seiten Handbuch, insgesamt 125 Seiten

kostenlos online bestellen

Musterschreiben für den Wahlvorstand

Normales Wahlverfahren

(Inhaltsübersicht)

Professionelle Musterschreiben für den Wahlvorstand, insgesamt über 50 Formulare zu allen wichtigen Aufgaben des Wahlvorstandes

kostenlos online bestellen

Musterschreiben für den Wahlvorstand

Vereinfachtes  Wahlverfahren

(Inhaltsübersicht)

Professionelle Musterschreiben für den Wahlvorstand, insgesamt über 50 Formulare zu allen wichtigen Aufgaben des Wahlvorstandes

kostenlos online bestellen

Unser Betriebsratswahlrechner damit haben Sie die Betriebsratswahl und die Termine im Griff

Terminplaner für die Betriebsratwahl

normales Wahlverfahren

ausführlicher, rechtsicherer Terminplaner für die Betriebsratswahlen

Terminplaner

für Betriebe mit vereinfachten, einstufigem Wahlverfahren

  

gilt für Betriebe mit Betriebsrat und einer Anzahl von 5- 50 Beschäftigten bzw. soweit zwischen BR und Arbeitgeber vereinbart auch in Betrieben von 51- 100 Beschäftigten

Terminplaner

für Betriebe mit vereinfachten, zweistufigem Wahlverfahren

gilt für Betriebe ohne Betriebsrat und einer Anzahl von 5- 50 Beschäftigten bzw. soweit zwischen BR und Arbeitgeber vereinbart auch in Betrieben von 51- 100 Beschäftigten

Das Wahlhilfepaket

 

Wir haben ein umfangreiches Wahlhilfepaket mit Dokumenten, Musterschreiben und ähnliches zusammengestellt, das Paket können Sie per Telefon: 03445-2610730 oder E-Mail-Anfrage kostenlos bestellen

Betriebsverfassungsgesetz

als Textausgabe in unserem Downloadbereich

Die Wahlordnung

Die Wahlordnung zum ansehen und ausdrucken bei uns im  Download

Rechtssprechungsdatenbank

hier finden Sie alle wichtigen Entscheidungen zur Betriebsratswahl der letzten Jahre

 

Unsere Seminarangebote zu diesem Thema

BR-Wahl - Das normale Wahlverfahren

Wahlvorstandsschulung für Betriebe mit mehr als 100 Beschäftigten

BR-Wahl - Das vereinfachte Wahlverfahren

Wahlvorstandsschulung für Betriebe mit bis zu 50 /100* Beschäftigten

*In Betrieben von 51 bis 100 Beschäftigten kann zwischen Wahlvorstand und Betriebsrat das vereinfachte Wahlverfahren vereinbart werden.

BR-Wahl - Vor der Wahl ist nach der Wahl

Seminar für Betriebsräte und Wahlvorstände zur professionellen Kandidatengewinnung

 

Unser TIPP - Die Software zur Betriebsratswahl
 

Software zur Betriebsratswahl 2014

Wahlsoftware | Buch und Musterformular

  • Wahlkalender für das normale und die vereinfachten Wahlverfahren
  • Berechnungsprogramm für die Betriebsratsgröße
  • Rechner für die differenzierte Ermittlung des Minderheitengeschlechts
  • Stimmauszählungs- und Sitzverteilungsprogramm
  • Alle benötigten Aushänge, Formulare und Musterschreiben mit Möglichkeit zum Datenimport
  • Die wichtigsten Gesetzestexte

 

Wahl des Betriebsrats


Praxisorientierte Arbeitshilfe für Wahlvorstände und Betriebsräte

 

Artikelbild zu Wahl des Betriebsrats von Peter Berg, Ralf-Peter Hayen, Micha Heilmann, Jürgen Ratayczak

 

Preis: 29,90 €

START-UP Workshop


Sie haben gewählt und benötigen einen schnellen Start mit dem neuen Gremium? Dann nutzen Sie unseren Workshop: Sichern Sie sich Ihr Wissen, Ihre Rechte, Ihre Bestimmung!

 

Neu im Betriebsrat?


Sie brauchen Wissen. Gerade zu Beginn der Amtszeit macht es Sinn, das sich das gesamte Gremium, also „Alte Hasen“ und neu gewählte Betriebsräte gemeinsam weiterbilden.