Seminarsuche

Thema
Dauer
von
bis
Suchbegriff
Ort

Erweiterte Suche

nach Orten 

 

Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat


Fundiertes Wissen für Ihren Betriebsrat

Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat Teil 1
Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat Teil 2
Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat Teil 3
Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat - AKTUELL

 

 

 

 

 

 

Liebe Betriebsräte,
Sie besitzen durch das Mitbestimmungsgesetz das Recht als Arbeitnehmer im Aufsichtsrat vertreten zu sein. Aufsichtsratsmitglieder erhalten einen tiefen Einblick in die Geschäftsprozesse des Unternehmens, wodurch Entscheidungen transparent und zukünftige Planungen verständlich werden. Sie überwachen die Geschäftsführung, prüfen den Jahresabschluss, den Lagebericht und den Bericht darüber in der Hauptversammlung. Damit Sie die Aufgaben bewältigen können, benötigen Sie, ähnlich wie bei der Arbeit im Wirtschaftsausschuss, eine entsprechende fachliche Eignung.


Durch Wissen die Arbeit im Aufsichtsrat mitgestalten

Damit Sie keinesfalls auf eine Vertretung der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat verzichten müssen, möchten wir Sie umfassend auf alle zukünftigen Herausforderungen vorbereiten. Erlernen Sie die Grundlagen für die Arbeit als Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat im BetriebsratsseminarArbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat Teil1“. Im BR-Seminar wird Ihnen die Rechtsstellung des Aufsichtsrats im Unternehmen, samt der anfallenden Rechte und Pflichten, erläutert. Sie erhalten Einblick in die wesentlichen rechtlichen Bestimmungen zur Satzung, Geschäfts- und Protokollführung und kennen Ihre Verschwiegenheitspflicht sowie die „Haftungsrisiken“ für Aufsichtsratsmitglieder.
Im daran anknüpfenden Aufbauseminar für die Arbeit als Arbeitnehmervertreter im AufsichtsratArbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat Teil 2“ wird die Arbeit in Ausschüssen des Aufsichtsrats unter die „Lupe genommen“. Ihnen werden Ihre Einflussmöglichkeiten auf die Geschäftsführung des Unternehmens vermittelt. Sie kennen zudem die typischen Konfliktsituationen im Aufsichtsrat und haben Kenntnisse über Handlungsalternativen zur Durchsetzung Ihrer Rechte.


Ökonomische Daten richtig bewerten und den Durchblick erhalten

Ihre Arbeit im Aufsichtsrat ist grundlegend auf Ihrem ökonomischen Wissen aufgebaut. Erst dadurch werden kryptisch erscheinende Rentabilitätskennzahlen, Erfolgskennzahlen, Liquiditätskennzahlen und Kapitalstrukturkennzahlen verständlich. Wir unterstützen Sie gern den Jahresabschluss gründlich zu analysieren. In unserem BetriebsratsseminarArbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat Teil 3 – Die Jahresabschlussanalyse“ lernen Sie die Aufgaben des Abschluss- bzw. Wirtschaftsprüfers bei der Erarbeitung des Prüfungsberichtes kennen. Der Aufbau des Jahresabschlusses und der wichtigsten Kennzahlen ist Ihnen bekannt und Sie wissen, wie Sie ein eigenes Kennzahlensystem zur Einschätzung der wirtschaftlichen Lage Ihres Unternehmens aufbauen können.
Sie sollten auch die aktuellen gesetzlichen Änderungen im Auge behalten, die für Ihre Arbeit im Aufsichtsrat von Bedeutung sind. Bleiben Sie auf den aktuellen Stand bei Fragen der Geheimhaltung und damit verbundenen Haftungsrisiken von Aufsichtsratsmitgliedern als auch bei gesetzlichen Änderungen und betrieblichen Tendenzen zur Vermeidung von Korruption und der Verbesserung der Transparenz. Wir stehen Ihnen mit unserem Seminar für Betriebsräte „Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat – AKTUELL. Geheimhaltungspflichten – Haftungsrisiken – Vorstandvergütung“ helfend zur Seite.
Nutzen Sie Ihren Schulungsanspruch nach § 37 Abs. 2 und 6 BetrVG und nehmen Sie auf die Geschäftsprozesse Einfluss. Das IBBS unterstützt Sie mit individuellen Betriebsratsseminaren und Fachberatungen.